bps Logo

bps Releasenotes 6.1.4.6


Neuerungen

bps Bau

Projekte Endpreisermittlung

6858Klickt der Anwender im Materialauszug auf den Drucken-Button, erhält er die neue Auswahl "Artikel-Positionsliste drucken".

Befindet sich der Anwender im Angebotsexplorer im Status "Endpreisermittlung" und klickt auf den Button "Drucken" ist hier direkt unter dem Menüpunkt "Materialauszug" auch der Menüpunkt "Artikel - Positionsliste" neu dazu gekommen.

Der Ausdruck zeigt dem Anwender eine Übersicht der Artikel des LVs mit der zusätzlichen Information in welchen Positionen diese Artikel verwendet werden.

Projekte Massenermittlung

7006In der Massenermittlung gibt es jetzt eine neue Importfunktion, um die in den Baustellenberichten erfassten Tagesleistungen als Massenermittlung zu übernehmen. Die Funktion wird innerhalb des Projektes in der Massenermittlungsmaske eines Auftrages aufgerufen. Mit dem dortigen Diskettensymbol kann die neue Funktion "Import Tagesleistung" gestartet werden. Achtung: Diese Funktion steht nur in den Abrechnungsmodi "freies Aufmass" und "REB Aufmass" zur Verfügung.

Hier können Sie zunächst bestimmen, aus welchem Zeitraum (von/bis Datum) die Tagesleistungen übernommen werden sollen. Wurden bereits Tagesleistungen übernommen, schlägt BPS Bau Ihnen automatisch einen Zeitraum vor, sodass die Tagesleistungen nicht mehrfach übertragen werden. Eine erneute Übertragung ist jedoch möglich. Bereits übertragene Tagesleistungen werden dabei Anhand der Textspalte gefunden und ggf. überschrieben.

Aus den Tagesleistungen des gewählten Zeitraums wird eine Massenermittlung erzeugt und als Vorschau angezeigt. In dieser Vorschau können nicht gewünschte Tagesleistungselemente noch entfernt werden.

Vor der Speicherung der Massenermittlung können Sie noch ein Abschlagskennzeichen und/oder eine Aufmassblattnummer eingeben.

Nach der Speicherung finden Sie in jeder neu erzeugten Zeile das jeweilige Tagesdatum aus dem Baustellenbericht. Dieser Wert sollte nicht verändert werden, da er bei einer erneuten Übernahme der Daten (z.B. nach der Korrektur eines Baustellenberichtes) zur Identifikation genutzt wird.

Projekte Rechnungen

5240Externer Rechnungsversand im Format XRechnung oder ZUGFeRd ist in Kooperation mit unserem Partner crossinx möglich. Voraussetzung ist, dass ein crossinx-Account besteht und die crossinx-Schnittstelle eingerichtet ist. Auf Anfrage kann die Einrichtung durch uns erfolgen und der Account bei crossinx angelegt werden.

ZAV/B2B-Schnittstelle

6259Wenn sich ein Benutzer an den StandaloneClient in der ZAV anmeldet, wird nun der Benutzername auf dem lokalen Rechner gespeichert. Startet der gleiche Benutzer auf dem gleichen Rechner den Stand Alone Client nochmal, ist der Benutzername nun vorbelegt.

Problembehebungen

EKT Faktura

2600Behoben: im Report "Rechnung/Lieferschein 2NK" wird nun wieder, sobald die Druckoption "Deckblatt" aktiviert ist, die Spaltenüberschrift der Positionen angezeigt. Außerdem wurde im Report "Rechnung/Lieferschein" die Schriftart angepasst.
6448Behoben: Bei der Auswahl einer Rechnungsart in der EKT-Faktura werden die Felder "Sachkonto", "Kostenträger/Projekt" und "Kostenstelle" mit den Werten aus der Rechnungsart vorbelegt, sofern die Werte in der Rechnungsart hinterlegt sind. Wurden diese Felder darüber hinaus in der Rechnungsart als Schreibgeschützt markiert, können die übertragenen Werte in der Rechnung nicht verändert werden.
Zudem können die Werte in der Rechnung auch als Pflichtfelder deklariert werden.

Kolonnenplanung

7276Behoben: in der Kolonnenplanung werden nun wieder alle planbaren Geräte angezeigt

Nachkalkulation Erfassungsdialoge

7180Behoben: bei der Erfassung von Belegen über die Computertastatur kam es unter bestimmten Umständen zu einer Zugriffsverletzung. Die Belegerfassung kann nun ohne Fehlermeldung wieder aufgerufen werden.

Optik, Anzeige, Darstellung

7222Behoben: der Aufruf der EKT-Stammdaten bei deaktiviertem Rahmenfenster ist nun ohne Zugriffsverletzung möglich

Projekte Angebote/Aufträge/Arbeitskalkulation

6738Behoben: Bei Leistungsverzeichnissen mit nicht homogener Struktur (d.h. wechselnde Anzahl von Ebenen bei den Titeln, Abschnitten etc.) wurden die Summen in der Kalkulationsansicht teilweise nicht korrekt dargestellt.
7132Behoben: gem. der GAEB-Fachdokumentation können Hinweistexte nicht in einander verschachtelt sein und keine Untergruppen haben
7299Behoben: Der Druckdialog beim Drucken von Angeboten aus Projekten wird nun nach jedem Druck nicht mehr kleiner. Die Button für die Adresseingabe, Deckblatt, Schlusstext sowie Positionsarten bleiben in jedem Fall immer bedienbar.

Projekte Ausschreibung/Vergabe/Preisspiegel

7221Behoben: Unter bestimmten Umständen wurde der Ausführungszeitraum, der bei der Erstellung einer Ausschreibung eingegeben wurde, nicht automatisch in der neuen Ausschreibung gespeichert.

Projekte Baustellenberichte

7304Behoben: Wenn im Baustellenbericht Positionen im Bereich Tagesleistung aus einem Auftrag per Drag&Drop oder per Auswahl einfügt werden, werden nun wieder die Titel- und Positionsnummer angezeigt.

Projekte Disposition

7228Behoben: in der Projektplanung (neu) werden nun wieder Projekte angezeigt, zu denen es eine Disposition gibt.

Projekte GAEB-Schnittstelle

7140Behoben: Beim Einlesen einer P83 Datei werden die Ausführungsbeschreibungen nun in die richtige Hierarchiestufe importiert
5457Behoben: unter bestimmten Umständen kam es bei einer GAEB90-Datei zu langen Ladezeiten beim Import. Dieses Verhalten wurde beschleunigt.
7261Behoben: Bestimmte Textabschnitte (die in der GAEB-Datei mit einer besonderen Formatierung versehen waren) wurden nicht ausgedruckt.

Projekte Grunddaten

6300Behoben: Wenn Projekte im Namen das kaufmännische Und-Zeichen (&) werden sie bei der Suche nicht gefunden.
7223Behoben: Wurde im Bereich der Geschäftspartner unter dem Reiter Projekte ein neues Projekt angelegt, wurde dieses erst mit einem Neustart sichtbar. Nun ist es wieder möglich, ein Projekt direkt aus dem Geschäftspartner heraus zu öffnen und zu bearbeiten.
7177Behoben: Projekte lassen sich anlegen. Parameter in den KDParams "ProCreate_ReqFields" entfernen oder eine 1 eingeben.

Projekte Kalkulation

7211Behoben:
1. Die Sperrung der ME funktioniert bei Rechnungen mit und ohne Nachträgen sowohl im Hauptauftrag als auch in den Nachtragsaufträgen.
2. Sind beim Nachtrag in der Rechnung Filtergrenzen definiert (z.B. von / Bis Abschlag) werden für die Sperrung der ME des Nachtrages diese Grenzen verwendet. Hat der Nachtrag keine eigenen Filtergrenzen werden für die Sperrung die selben Grenzen herangezogen, wie auch bei dem Hauptauftrag.
7246Behoben: unter bestimmten Umständen gab es in der Druckvorschau und beim Druck nach dem Einlesen einer GAEB-Datei mit vielen Bilddateien Probleme.

Projekte Massenermittlung

7081Behoben: Die Hilfswerte in Aufmassblättern können nun ohne Zugriffsverletzung gelöscht werden.
6185Behoben: Wenn im REB Aufmassblatt eine Zeile eingefügt wird, in der das Ergebnis aus einer der Adresszeilen E0 bis E9 übernommen werden soll, wird dort nun das Ergebnis aus der gewünschten Zeile übernommen. In diesem Bereich "E0 bis E9" kam es unter bestimmten Umständen dazu, dass anstelle des Ergebnisses die Potenz dargestellt wurde.

Projekte Rahmen-/Jahresverträge

6592Behoben: Unter bestimmten Umständen wurden Ausführungsorte in einem Abrufauftrag als abgerechnet darstellt.
7179Behoben: bei der Abrechnung von Abrufaufträgen (Rahmenvertrag) werden die Felder von/bis Ausführungsort vorbelegt. Wenn in einem der beiden Felder ein ungültiger Ort steht, kommt eine entsprechende Meldung. Wird eine Abschlagsrechnung erstellt, obwohl es keinen Ort gibt, der noch nicht abgerechnet ist, wird das bis-Feld leer initialisiert.

Projekte Rechnungen

7371Wenn XRechnungen im Namen einer ARGE geschrieben werden, sind drei Schritte notwendig:
1. Für jede ARGE muss ein Kunde angelegt werden.
2. Für jede ARGE muss eine Sparte (unter Stammdaten->Sonstige Tabellen->Tabellen) angelegt werden und die zugehörige Kundennummer aus Schritt 1 eingetragen werden.
3. Wenn ein Projekt im Namen einer ARGE abgerechnet wird, muss in den Projektgrunddaten die entsprechende Sparte ausgewählt werden.
7205Behoben:
1. Projektrechnungen werden erst dann als gedruckt markiert, wenn sie zum Rechnungsjournal hinzugefügt wurden.
2. Das Hinzufügen zum Rechnungsjournal erfolgt jetzt nach einer einfachen Rückfrage. Die Maske mit umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten entfällt, kann aber auf Wunsch wieder reaktiviert werden.
3. Gedruckte Projektrechnungen können nicht gelöscht werden.
4. Aufträge mit Projektrechnungen, die bereits gedruckt wurden, können nicht mehr endgültig gelöscht werden.
7195Behoben: Beim Umwandeln eines Prüfbeleges (Projektrechnung ohne Projektnummer) in eine echte Rechnung wurden die zug. Tagelohnbelege nicht mit der richtigen Rechnungsnummer verknüpft.
7219Behoben: Wenn in einem Hauptauftrag und in einem Nachtragsauftrag Tagelohnpositionen zusammen in einer Rechnung abgerechnet werden, konnte es unter Umständen passieren, dass die Tagelohnbelege in dem Hauptauftrag nur mit einem Null-Betrag ausgegeben wurden. Dies ist nun behoben.

Projekte Tagelohn

7349Behoben: Es kam zu einer Fehlermeldung, wenn man aus einem Projekt heraus Tagelohnobjekte verknüpfen wollte. Nun ist dies wieder ohne Einschränkungen möglich.

Rechnungsjournal

5114behoben: Die Performance beim Öffnen des Rechnungsjournals ist nun deutlich verbessert. Das Journal kann deutlich schneller geöffnet werden.
7260Behoben: Das Leistungsdatum wird entsprechend der aktuellsten Schnittstellenbeschreibung formatiert.
6793Behoben: Wird eine Rechnung erneut gedruckt und an das Rechnungsjournal übertragen, ändern die folgenden Felder ihren Inhalt nicht:
Status (bezahlt, storniert, etc.)
Kennzeichen "an FiBu/ReWe übergeben"
Anlagedatum
Anlage-User
Link zum Dokument in der BMD
7477behoben: Beim SAGE-Export werden die Felder nun wie folgt verwendet:
Eingangsrechnung KKS
Ausgangsrechnungen KSK
5926Behoben: Rechnungskürzungen werden korrekt importiert
7347behoben: Im Rechnungsjournal kann ohne Probleme nach allen Spalten sortiert werden.

Reportgenerator

5395Behoben: Beim Drucken von Langtexten (z.B. in Angeboten) wurden teilweise überflüssige Leerzeilen angehängt. Das passierte jedoch nur dann, wenn in den Texten mit bestimmten Formatierungen (z.B. Aufzählungen) gearbeitet wurde.

Schnittstellen

7079Behoben: Zu lange eMail-Adresse (Länge > 60 Zeichen) konnten bei der Übertragung von Daten an Fremdapplikationen per direktem Datenbankzugriff zu einer Fehlermeldung führen.

Stammdaten Formeln

4940Behoben: unter bestimmten Umständen wurden bei Veränderungen der Seitenränder über den Texteditor die Texte im Angebotsdruck nicht richtig dargestellt. Das wurde nun umgangen, indem die Einstellungen des rechten Seitenrandes nicht mehr geändert werden können. Nur noch der linke Einzug kann verändert werden.

Stammdaten Gerätedisposition

7224Behoben: In den Dipositionsstammdaten der Fahrzeuge ist es nun wieder möglich den Haken "planbar" zu setzen.
7225Behoben: es ist nun wieder möglich Stellplätze anzulegen

Stammdaten Geschäftspartner

7181Behoben: der Bericht "ausführl." aus dem Bereich der Geschäftspartner kann nun ohne Fehlermeldung gedruckt werden.
4845Behoben: Die Antwortzeiten bei der Volltextsuche in den Geschäftspartnern wurde optimiert.

Stammdaten Sonstige Tabellen

6483Behoben: das Sachkonto in den Stammdaten der Rechnungsarten wird nun wieder gespeichert. Bei einem Wechsel der Rechnungsart, egal ob manuell oder Geschäftspartner-Auswahl, wird das Sachkonto jetzt verändert sollte eine Rechnungsart vorliegen.

ZAV/B2B-Schnittstelle

6453Behoben: Beim Klick auf den Button "=> Rahmenvertrag" bei verknüpften ZAV-Aufträgen kam es zu einer Zugriffsverletzung.

i-plus eMail/Fax Postfach

6431behoben: Beim Hinzufügen von Anhängen zu einer eMail konnte es vorkommen, dass das Feld Betreffzeile in der Mail geleert wurde.

bps BeBu

Buchungsprogramme Buchungen

7193Behoben: Das Leeren des Buchungsstapels in der Betriebsbuchhaltung funktioniert nun wieder einwandfrei, unabhängig davon, ob man zuvor Buchungen importiert hat oder auch Buchungen verbucht hat. Nur ein zeilenweises Löschen war möglich.
7192Behoben: eine Korrektur von importierten Buchungen im Buchungsstapel der Betriebsbuchhaltung ist nun wieder möglich.

Sonstiges

7226Behoben: Der Menüpunkt Projekte in der Betriebsbuchhaltung lässt sich ohne Fehlermeldungen aufrufen
7227Behoben: Der Menüpunkt Geschäftspartner in der Betriebsbuchhaltung lässt sich ohne Fehlermeldungen aufrufen

Unternehmen Sekundärkostenstellen

7030Behoben: Belegverfolgung in der BPS Bebu funktioniert auch für Sekundärkostenstellen.