bps Logo

bps Releasenotes 6.2.3.2


Neuerungen

bps Bau

Lager

7801Implementiert:
Lagerumbuchungen können über einen Warenausgang angelegt werden. In diesem Fall wird automatisch ein Wareneingangsbeleg erzeugt(es kommt eine Abfrage ob dieser geöffnet werden soll). Dieser neu erzeugte Wareneingangsbeleg darf nur abgeschlossen werden, wenn der zugehörige Warenausgangsbeleg abgeschlossen ist.

Auch wenn die Menge der Positionen verändert wird (dies geht natürlich nur, solange die Belege noch nicht abgeschlossen sind) wird der zugehörige Wareneingangsbeleg aktualisiert.

Bei Verwendung von Lagerplätzen wird im automatisch generierten Wareneingangsbeleg der Lagerplatz "Wareneingang" eingetragen. Der Lagerplatz kann danach bestimmt werden. Dies wird im Lagerbestand automatisch mit aktualisiert.

Projekte Kalkulation

6357Über eine neue Option "Alle Werte nur mit 2 Nachkommstellen ausgeben" kann gesteuert werden, dass bei der Druckausgabe der EFB 221 und 223 generell nur 2 Nachkommastellen statt 4 Nachkommastellen verwendet werden. Die Berechnung der Werte erfolgt aufgrund der höheren Genauigkeit weiterhin mit 4 Nachkommastellen.

Projekte Rahmen-/Jahresverträge

2851Implementiert: Im Rahmen des Customizing kann in normalen Aufmassen die Erfassung von Aufmassen auf Kolonnen aktiviert werden. In Rahmenvertragsaufmassen gibt es diese Option bereits seit längerem.

Stammdaten Mengeneinheiten

6836Im Material kann bei Nebenlieferanten eine unterschiedliche Mengeneinheit erfasst werden (Beispiel: Material in to und Nebenlieferant in kg).

ZAV/B2B-Schnittstelle

7214Neues Feature: Die Int.-Nr. kann jetzt vom Subunternehmer editiert werden.

i-plus Dokumentenverwaltung

6915E-Mails im Format MSG bzw. EML können per Drag & Drop in die Dokumentverwaltung gezogen werden. Dabei werden erkennbare Spalten von der Funktion automatisch gefüllt.

bps BeBu

Schnittstellen

7265Neues Feature: Bei Dateiimport ist es jetzt möglich, unabhängig von dem Kürzel der Buchungsart, CSV-Dateien zu importieren.

Problembehebungen

bps Bau

123erfasst-Schnittstelle

6758Behoben: BPS Bau überträgt die Abteilung aus BPS Bau(in 123erfasst: Personaltyp) nach 123erfasst und überschreibt diese im Falle identischer ID's.

BPS Explorer

7837Behoben: Änderungen in der in der Rabattgruppe wirken sich in der Preisänderung im Artikel im Explorer aus.
7760Behoben: Die Suche von Geschäftspartner nach Kategorie hat nicht funktioniert.

Datanorm-Importschnittstelle

8221Behoben: Die Performance beim Einlesen von großen Dateien wurde verbessert.

EKT Faktura

6507Der VK Preis eines Artikels wird korrekt in der EKT Faktura übernommen.
5165Behoben: Der Druck eines EKT-Angebotes kann jetzt als gedruckt markiert werden. Es erscheint ein roter Hinweis im Beleg.

EKT-Stammdaten

7774Im Gerätestamm kann jetzt eine Preiseinheit definiert werden.
8116In der BPS Bau Version 6.2.2.3 lässt sich das Programm mit geöffnetem EKT-Stammdatenfenster ohne eine Fehlermeldung beenden.

Kolonnenplanung

7361Behoben: Der Aufruf der Kolonnenplanung und das Kopieren von Kolonnen wurde beschleunigt.

Nachkalkulation Erfassungsdialoge

7795Lieferanten werden durch Eingabe oder Auswahl durch TAB korrekt übernommen und gespeichert.

Optik, Anzeige, Darstellung

8143Behoben: Es konnte vorkommen, das der Aktualisierungslauf Daten nicht korrekt bearbeitet hat. Dies war immer dann der Fall, wenn der Zuordnung der Kostenstelle nicht eindeutig möglich war.

Projekte Angebote/Aufträge/Arbeitskalkulation

6457Behoben: Im Postionsinformationsfenster stehen jetzt auch für Rückgängig, Speichern und Bearbeitung im Texteditor die übelichen Hotkeys zur Verfügung.

Projekte Arbeitsvorbereitung

8579Behoben: bei der Migration einer Version älter als 6.2.2.3 auf eine neuere bps bau Version gehen keine Auftragsnummern in Arbeitspaketen verloren.
8338Behoben: es ist nun wieder möglich pro Auftrag mehrere Arbeitspakete anzulegen.

Projekte Ausschreibung/Vergabe/Preisspiegel

7433Behoben: nachträglich hinzufügte Positionen werden in der Ausschreibung nun wieder richtig sortiert
7244Behoben: werden innerhalb des LV´s Positionen geändert bleibt die Sortierung in der Ausschreibung erhalten.

Projekte Baustellenberichte

6564Behoben: Es konnte vorkommen, dass bereits gelöschte Berichte wieder in der Übersicht der Berichte erscheinen.

Projekte Disposition

8422Behoben: In der Projektplanung (neu) treten keine Zugriffsverletzungen auf.

Projekte Einstellungen

8141Behoben: Projekteinstellungen werden gespeichert und nach Neustart von BPS Bau wieder geladen.

Projekte GAEB-Schnittstelle

7819Behoben: Es können GAEB-XML-Dateien mit 6 Einheitspreisanteile eingelesen werden.
8210Behoben: Es konnte bei großen GAEB-Datei zu Problemen mit Hinweistexten und Textergänzungen kommen.

Projekte Kalkulation

7073Behoben: Import der Gerätebewegungen aus 123erfasst in die Datenerfassung ist ohne Fehlermeldung möglich (Nachkalkulation/Datenaustausch)
8117Die Leistung innerhalb der Position, Reiter Kalkulation wird über die Taste i geöffnet.
Ein zusätzliches Drücken der Taste Alt ist nicht notwendig.
8118Behoben: Beim Einfügen von Artikeln, wird neben der Lieferantennummer auch der Lieferantenname in der Kalkulation der Position angezeigt.
8340Die Kostengruppenkalkulation lieferte unter bestimmten Voraussetzungen falsche Werte beim Kostenartenauszug. Diese Anomalie tritt nicht mehr auf.
7254Behoben: Der LV-Vergleich ist einsetzbar auch wenn das LV, aus dem die Preise übertragen werden sollen (rechte Seite im LV-Vergleich), ein LV mit der Kalkulationsmethode "Preiseingabe" ist. Wenn das LV ohne Preise (linke Seite im LV-Vergleich) eine Stücklistenkalulation ist und das rechte LV im LV-Vergleich auf der Methode Preiseingabe beruht, dann werden bei er Übertragung die Positionen im linken LV in Preiseingabe-Positionen umgewandelt.

Projekte Rahmen-/Jahresverträge

7584Behoben: Wenn in den Projekteinstellungen im Bereich Rechnungen der Haken "Rechnungsnummer erst beim Druck vergeben" gesetzt ist, dann wird in RV-Projekten beim Anlegen einer neuen Rechnung der Haken ""Rechnungsnummer später vergeben" automatisch gesetzt.
8045Behoben: Bei Änderungen in Abrufen, konnte es zu einem Fehler kommen.

Projekte Rechnungen

8148Behoben: der Schlusstext im Auftrag behindert die Erzeugung der xRechnung nicht. Die Rechnung kann erfolgreich erzeugt und versendet werden.

Rechnungsjournal

8300Behoben: Das Wort Korrekturrechnung wird in der Rechnung korrekt geschrieben.

Sonstiges

8181Behoben: Bei Mandantenwechsel aus BPS Bau heraus konnte es zu einem Fehler kommen, der den Mandantenwechsel verhindert hat.
8272Behoben: In älteren Projekten konnte es beim Drucken von Angeboten, Rechnungen oder bei dem Export von GAEB-Dateien zu längeren Wartezeiten kommen.

Stammdaten Geschäftspartner

8267Behoben: Die GEPA-Performance-Suche wurde verbessert.
8599Behoben: Geschäftspartner können auch unter Paradox angelegt werden.

Stammdaten Mitarbeiterdisposition

8282Kein Fehler: Die Funktion "Filter zurücksetzen" in den Mitarbeiterstammdaten setzt den Filter korrekt auf "angestellt" zurück. "Angestellt" ist in diesem Fall der Standardwert. Wenn ausgeschiedene Mitarbeiter in der Liste aufgeführt werden sollen, muss dies aktiv über den Filter "alle" oder "ausgeschieden" ausgewählt werden.

Tagelohn

7516Behoben: Preisänderungen werden korrekt in der lokalen Preisliste gespeichert, unabhängig ob per Tastatur oder Maus bedient wird.
8761Behoben: Verknüpfte Tagelohnbelege im Projekt können aktualisiert werden.

ZAV/B2B-Schnittstelle

7844Behoben: Die RV-Params-Felder in der Auftragsübersicht werden jetzt korrekt befüllt.
6213Behoben: Es konnte passieren das die kaufmännische Auftragsnummer nicht übernommen wurde.
6579Behoben: Notify E-Mails gehen jetzt an den korrekten Benutzer

i-plus Dokumentenverwaltung

1674Behoben: Beim archivieren von Dokumenten, konnte zu einer Hinweismeldung einer ungültigen Eingabe kommen.

i-plus Vorgangsverwaltung

4946Behoben: Beim Anlegen eines Vorgangs mit dem Typ "Submission" wird die Wiedervorlage automatisch entsprechend der Vorgabe aus den Einstellungen "Vorgangstypen" gefüllt.

i-plus eMail/Fax Postfach

6806Behoben: Im Programmpfad im Ordner Messaging werden die RETRY-Dateien korrekt angelegt und entfernt.